Urlaub im 4 Sterne Hotel Alpenhof in Filzmoos Neuberg
Wappen der Familie Walchhofer, Gastgeber vom 4 Sterne Hotel Alpenhof in Filzmoos

Aktuelle Information zu Corona

Nach einer schwierigen Zeit freuen wir uns, wieder für unsere Gäste da sein zu dürfen.

Die Reisebeschränkungen sind gefallen.
Dies gilt für die meisten europäischen Staaten, inkl. Deutschland, Lichtenstein, NL, Belgien sowie den Großteils Italiens.

 

Der Alpenhof ist im Salzburger-Land - es gibt seit Samstag, 24.10.2020 eine Reisewarnung sowie Einstufung als Risikogebiet aus deutscher Sicht. Eine Reisewarnung ist zu berücksichtigen, ist aber kein Reiseverbot. Wie überall gibt es auch in unseren Städten steigende Zahlen - vor allen Dingen in Hallein und St. Johann/Pg. (jeweils ca. 1/2 Autostunde entfernt).

Ende Oktober bis 12. Dezember ist der Alpenhof in Betriebsurlaub. Wir gehen davon aus, dass die Fallzahlen wieder sinken und die Reisewarnung zurückgenommen wird, allerdings ist es schwierig den Zeitraum genau einzuschätzen. Wir hoffen auch in der Wintersaison auf zahlreiche Gäste und freuen uns auf bekannte Gesichter aus unseren Nachbarländern. 

Die letzte Zeit hat unser Leben sicherlich geprägt. Der Corona-Virus hat die Welt fest im Griff und somit auch uns, weshalb die Einhaltung sämtlicher Vorschriften der Behörden und Regierungen unbedingt notwendig ist. Wir bitten schon jetzt darum, sich über diese zu informieren und später beim Urlaub zu berücksichtigen.

Aufgrund dieser besonderen Situation ändern wir unsere Stornobedingungen. Die Lage ist laufend in Bewegung, und kann sich leider immer kurzfristig ändern.

 

Unsere Corona-100%-Sorglos Garantie für Sie:

 

Alle Stornierungen aufgrund behördlicher Vorschreibungen sind stornofrei.

Dies auch bei kurzfristigen behördlichen Auflagen - wie z.B:.

 

  • Eine behördliche Reisewarnung Ihres Landes für unsere Region.
  • Eine Grenzsperre, so dass Sie nicht anreisen können.
  • Eine Coronaerkrankung von Ihnen oder Ihren Angehörigen, so dass Sie aufgrund einer behördlichen Vorschrift in häuslicher Quarantäne bleiben müssen.
  • Eine Sperre des Hotels, so dass Sie auch den Urlaub nicht antreten können.
  • Wenn diese behördlichen Auflagen kurzfristig gemacht werden, sind daraufhin erfolgende kurzfristige Stornos kostenfrei. Also auch ganz kurz vor der Anreise, oder wenn Sie wegen Quarantänebestimmungen früher abreisen müssen.
Bei all diesen Gründen gilt: Wenn Sie eine Anzahlung geleistet haben, zahlen wir Ihnen diese in diesen Fällen zurück.

Ansonsten gilt - Bei Stornos bis 30 Tage vor Anreise sind 100,- Bearbeitungsgebühr zu zahlen. Bei Stornos nach diesem Zeitpunkt sind 2/3 der Reisekosten als Stornogebühr zu zahlen.


Corona ist ein Teil unseres derzeitigen Lebens - Die Maßnahmen dafür sind derzeit allen bekannt, und begleiten uns sicher auch im Winter. Deshalb sind steigende Fallzahlung und Sorge wegen Corona ohne behördliche Auflagen für sich alleine genommen kein Stornogrund mehr.

Zum einen gilt heuer die Grundregel - Abstand halten!
Dies ist bei Wanderungen kein Problem. Unsere geführten Wanderungen finden ohne Einschränkungen statt.

 

Und im Winter? Skifahren ist ein Freiluftsport und auch die anderen Freizeitaktivitäten wie Langlaufen, Winter- und Schneeschuhwanderungen finden draußen statt - viel frische Luft und genügend Platz zum Austoben. Auf den Skipisten bietet Filzmoos viel Platz. Ein ruhiges und nicht überfülltes Skigebiet ist gerade in Corona-Zeiten optimal für Ihren Winterurlaub. Informationen von Ski amade finden Sie hier

 

Apres-Ski ist nicht das Hauptthema des Alpenhofs und das ist besonders dieses Jahr auch gut so. Apres-Ski in der bekannten Form wird es im kommenden Winter nicht geben. Gerade bei geselligen Runden in Verbindung mit Alkohol ist der Abstand fast nicht einzuhalten.

In Innenräumen herrscht Maskenpflicht.  Und zwar im Hotel, in den Restaurantbereichen und im Buffetbereich - an Ihrem Sitzplatz kann die Maske abgenommen werden. Zu Ihrer Sicherheit tragen die Mitarbeiter beim Service Masken. Die Maskenpflicht gilt jedenfalls in öffentlichen Verkehrsmitteln wie z.B. dem Wander- und Skibus. Auch die Seilbahnen gelten als Öffis. Weiters gilt die Maskenpflicht in öffentlichen Gebäuden und allen Geschäften - ein Hinweis steht normalerweise vor jedem Gebäude beim Eingang.

 

Auch Saunagang und Dampfbad sind möglich. Dafür allerdings vorher an der Rezeption eine unserer angebotenen Zeitspannen reservieren, damit auch hier keine Überfüllung eintritt und der Abstand gewahrt werden kann.

 

Draußen sind dem Badespaß bei uns keine Grenzen gesetzt. Über 550 m²  Badefläche bestehend aus geheiztem Außenpool, geheiztem Innenpool, Whirlpool und nigelnagelneuem Badeteich bieten sicherlich genug Platz für alle.

Büffetbetrieb ist wieder möglich. Wir bitten alle unsere Gäste, vor dem Gang zum Büffet die Desinfektionsstation zu benutzen - Danke.

Auch die Minigolfanlage wird erneuert, was sich aufgrund der Situation etwas verzögert. Spielereien und kreative, selbst konzipierte Bahnen, welche Ihr Geschick erfordern, brauchen etwas Zeit. Die Minigolfanlage
wird mit Beginn Sommer 2021 voll bespielbar sein.

Um Ihre und unsere Gesundheit zu schützen, hat der Kaiserschmarren-Tratsch dieses Jahr vorerst leider nicht stattgefunden - wie das im Sommer 2021 ausschauen wird ist aktuell leider noch nicht abzusehen. Auf Schnapsbrennen, Wein- und Bierverkostung können Sie sich im Winter wie im Sommer freuen - Abstand halten macht es möglich!

Für genügend Desinfektionsmöglichkeiten wird gesorgt sein. 

 

Veranstaltungen sind heuer nur eingeschränkt möglich.

Die großen Veranstaltungen wie z.B. das Bauernherbstfest oder der Almabtrieb wurden im Sommer 2020 abgesagt. Im kommenden Winter gibt es leider keine Faschingsparty - auch Silvester werden wir etwas ruhiger angehen.
Ob Veranstaltungen wie unsere Nacht der Ballone oder die Weihnachtsidylle stattfinden werden und in welcher Form ist aktuell noch nicht entschieden.

Wir sind Mitgliedsbetrieb der Initiative "Sichere Gastfreundschaft" - Unser gesamtes Team wird wöchentlich auf Covid-19 getestet.

Hier finden Sie auch die offizielle Informationen der ÖW

Was heißt das für Ihre Buchung? Wir empfehlen ...
  • Sie gehören zur Risikogruppe? Oder haben Sorge vor Corona?
    Wir verstehen, dass Sie besorgt sind. Passen Sie auf sich auf.
    Corona und die damit verbundenen Einschränkungen werden uns aber noch länger begleiten. Wenn Sie hier Sorge haben, empfehlen wir eine Stornierung bis 30.10.2020. Und dann später eine kurzfristige Buchung - damit entstehen Ihnen keine Stornokosten. Sie ermöglichen damit anderen Gästen die Buchung für den Winter.  Danke.
  • Sie wollen eigentlich schon in den Urlaub fahren? Haben aber Sorge, bei einer Reisewarnung daheim in Quarantäne gehen zu müssen?
    In dem Fall können Sie Ihre Buchung ruhig stehen lassen. Steigende Fallzahlen oder dass Sie zur Risikogruppe gehören ist für sich alleine kein Stornogrund mehr. Aber bei einer behördlichen Reisewarnung, Quarantänebestimmungen, die Sie betreffen, oder auch einer Hotelsperre bei uns fallen für Sie auf keinen Fall Kosten an.

„Zeit für neue Wege“ bekommt eine neue Bedeutung. Wir als Mitglied der Wanderhotels sind dafür gut gerüstet.  Schauen Sie jetzt auf sich, auf Ihre Gesundheit, auf Ihr Leben – und bleiben Sie uns dann weiterhin treu.

Die Kraft der Berge, unendlich viel Platz in der Natur, gesunde, regional erzeugte Lebensmittel, ein kleines familiengeführtes Hotel mit verantwortungsvollen Menschen und Orte zum Entspannen sind nach dieser schwierigen Zeit eine gute Umgebung, um wieder zu neuen Kräften und Lebensmut zu kommen.

Erholung in einer der schönsten Plätze der Alpen stärkt die Gesundheit auf natürliche Art und tut unserer Seele gut. Freuen wir uns gemeinsam auf bessere Tage und lernen wir in diesen Zeiten neue Wege zu gehen.

Lassen Sie wieder Normalität in Ihr Leben. Die Freiheit genießen. Gemeinsam schaffen wir das.

Bleiben Sie Gesund
Ihre Gastgeberfamilie Walchhofer

NACH OBEN