Menü
Urlaub im 4 Sterne Hotel Alpenhof in Filzmoos Neuberg
Wappen der Familie Walchhofer, Gastgeber vom 4 Sterne Hotel Alpenhof in Filzmoos
Zur Übersicht

Herbstwanderung Gerzkopf

Der Gerzkopf wird auch der "grüne Berg" genannt, weil er bis zum Gipfelkreuz grüne Natur vorweist. Außer jetzt im Herbst, wenn sich Sträucher, Moose und Flechten und sogar das Gras in den Farben Gelb, Orange und Rot von der farbenprächtigsten Seite zeigen und in eine einzigartige Naturlandschaft eintauchen lassen. 

Die meisten Wanderer sind von der sagenhaften Landschaft rund um den Gerzkopf und der Schwarzen Lacke begeistert. Dabei kann der Gerzkopf von drei Seiten erklommen werden. Die Route ab Schattbachwinkel ist die Sonnenroute. Hier kann die verkürzte Variante bereits in zwei Stunden absolviert werden und daher ist diese Strecke für den herbstlichen Sonntagsmarsch besonders gut geeignet. Der Weg führt ebenso durch ein großes Latschenfeld und vorbei an den Schwarzen Lacken. Was viele Wanderer nicht wissen: Die besondere Tier- und Pflanzenwelt hat den Berg zum Natur- und Europaschutzgebiet gemacht. Am Gipfel des Gerzkopfes steht auf 1.730 Metern Höhe eine große Glocke, die man betätigen kann und einen Wunsch äußern darf. Außerdem kann man oben angekommen die Sage der Schwarzen Lacke nachlesen.

Wer diese schöne Naturlandschaft noch genießen will, der sollte möglichst bald eine Herbstwanderung einplanen. Am Gerzkopf kann nämlich bereits Ende Oktober der erste Schnee liegen, der die bunten Moose, Flechten und Sträucher verstecken würde. 

Zur Übersicht