Urlaub im 4 Sterne Hotel Alpenhof in Filzmoos Neuberg
Wappen der Familie Walchhofer, Gastgeber vom 4 Sterne Hotel Alpenhof in Filzmoos
Zur Übersicht

Neue Radstädter Hütte

Der Roßbrand zählt definitiv zu den beliebtesten Bergen der Umgebung. Im Winter verwandelt er sich zum Hausberg für alle Skifahrer und Boarder, im Sommer ist er eine Lieblingsdestination von Wanderern und Naturliebhabern. Und das nicht ohne Grund: Wer es liebt, im schattigen Waldgebiet zu spazieren, um schließlich eine schöne Aussicht und eine gute Almjause zu genießen, der ist hier am richtigen Weg! Wer bis zum Gipfel des Roßbrands auf 1.768 Metern gelangt, der wird mit einem atemberaubenden 360-Grad-Panorama auf über 150 markante Alpengipfel belohnt.

Hütte in neuem Glanz

Zudem lädt die Radstädter Hütte in unmittelbarer Nähe zur Rast und Stärkung ein. Kurz nach einem Umbau erstrahlt die Hütte im neuen Glanz und wird seit ein paar Wochen von Emanuel Vierthaler und seinem jungen Hütten-Team geführt. Im Sommer wie im Winter gibt es für alle Gäste mediterrane Schmankerl, hausgemachte Kuchen sowie klassische Jausengerichte. Zudem gibt es an einigen Wochenenden abwechslungsreiches Programm mit Live-Musik und Unterhaltung. Außerdem hat man die Möglichkeit, auf der Radstädter Hütte zu übernachten. Gastgeber Emanuel empfängt seine Gäste aus allen Himmelsrichtungen, denn auf den Roßbrand gibt es unterschiedliche Aufstiegsmöglichkeiten, die je nach Kondition und Zeit gewählt werden können. Egal ob man von Filzmoos Ort oder Radstadt aus startet – er und sein Team freuen sich über jeden Besuch!

Wegbeschreibung:

Startpunkt ist der Parkplatz gegenüber der Tankstelle im Ortszentrum von Filzmoos. Von dort aus Richtung Ramsau und nach rechts über die Warme Mandling. Durch den Wald geht es auf die Moosalm. Weiter am Weg. Nr. 464, leicht links bis auf die Kammhöhe. Dem Kammverlauf am Weg Nr. 460 folgen (Richtung Westen, vorbei am Sendemasten) bis zum Gipfel des Roßbrands und zur Radstädter Hütte. Zurück geht es entweder über den Dr. März-Weg Nr. 463 oder über die Karalm, Weg Nr. 462. Insgesamt 4 – 5 h Gehzeit einplanen! (Ebenso ist es möglich mit der Papageno-Gondelbahn auf den Roßbrand zu fahren und am Grat entlang zur Radstädter Hütte zu wandern – Gehzeit ca. 1,5 h.)

Kontakt:

Radstädter Hütte
Emanuel Vierthaler
Roßbrandstraße 47
A-5550 Radstadt

+43 6452 6474
info@radstaedterhuette.at

Zur Übersicht
NACH OBEN